Skip to main content

Aktuelles


Halbjahresfazit 2018 für Gold, Märkte und Währungen

Geschrieben am .

Nach einem erfreulichen Jahresstart für Edelmetallfans ist Mitte des Jahres eher Ernüchterung angesagt. Auch der DAX scheint derzeit nicht zu neuen Höhenflügen anzusetzen.


Ende des Anleihekaufprogramms der EZB voraussichtlich zum Jahreswechsel

Geschrieben am .

Wie seitens der EZB Mitte Juni 2018 bekanntgegeben wurde, soll das umstrittene Anleihekaufprogramm zum Jahreswechsel auslaufen.


Quartalsfazit für Gold, Währungen und Märkte

Geschrieben am .

Ende März 2018 bleibt es spannend an den Märkten:

Erholt sich der DAX nach der Korrektur auf derzeit unter 12.000 Punkte wieder und setzt gar zu neuen Höhenflügen an? Oder war die Entwicklung der letzten Wochen der Beginn einer anstehenden Aktien-Baisse?


Januar 2018: Euro setzt Höhenflug nach EZB-Sitzung fort

Geschrieben am .

Die Aufwertung des Euros im Verhältnis zum US-Dollar setzt sich auch nach der EZB-Sitzung am 25.1.2018 fort.


Dezember 2017: Fed erhöht Leitzins erneut

Geschrieben am .

Normalisierung der Geldpolitik in den USA? Die Fed hat im Dezember 2017 bekanntgegeben, dass der Leitzins erneut um 0,25 Prozent erhöht werden soll.

Dieser liegt nun bei 1,25 bis 1,50 Prozent.


Kryptowaehrungen auf dem "Siegeszug"?

Geschrieben am .

EM2017 1Auf der Internationalen Edelmetall- und Rohstoffmesse Anfang November 2017 in München waren nicht nur Edelmetalle und Rohstoffe ein Thema, auch dort war die Entwicklung der Kryptowährungen viel diskutiert. Auch der Aspekt Finanzplatz / Standort außerhalb der EU war für viele Anleger von Interesse.

An unserem gemeinsamen Messestand mit der Volksbank Liechtenstein haben wir viele Gespräche zum Thema Finanzplatz, insbesondere Liechtenstein, geführt, nicht nur mit Besuchern, sondern unter anderem auch mit Refernten der Messe. Auch mögliche Vor- und Nachteile der zum Teil umstrittenen, zum Teil gehypten Kryptowährungen sind Inhalte der Video-Interviews, die Sie in unserer Mediathek finden.


EZB: Leitzins bliebt bei null Prozent

Geschrieben am .

Ein Ende der lockeren Geldpolitik? Wie die EZB Ende Oktober bekanntgab, bleiben die Leitzinsen auf ihrem Rekordtief von null Prozent. Die Anleihekäufe sollen ab Januar 2018 halbiert werden.


24. September 2017: Deutschland hat gewählt

Geschrieben am .

Lange wurde über die Wahl diskutiert, nun steht fest: Die Union bleibt trotz Verlusten gegenüber 2013 stärkste Kraft. Keine Überraschung war wohl der Einzug der AfD in den Bundestag. Auch der FDP gelang das Comeback.

Jamaika-Koalition oder doch wieder eine Große Koalition? Welche Auswirkungen hat die Wahl auf Europa und die EU?


Bitcoin: Gefahr der Blasenbildung?

Geschrieben am .

Nicht nur die Bundestagswahl ist derzeit in aller Munde - in diesem Zusammenhang wird auch über die Zukunft Europas bzw. der EU gesprochen. Wie geht es u.a. weiter mit der Gemeinschaftswährung Euro, wie sieht es mit Gold als alternative Währung aus, welche Entwicklungen könnte es bezüglich des viel diskutierten Bitcoin geben?

Im derzeitigen Niedrigzinsumfeld beschäftigen sich wohl viele Anleger mit den Themen Aktien, Edelmetalle und Kryptowährungen und möglichen Risiken.


September 2017: EZB lässt Leitzinsen unverändert

Geschrieben am .

Die Leitzinsen bleiben unverändert, wie seitens der EZB Anfang September 2017 verkündet wurde, auch bezüglich des Anleihenkaufprogramms gibt es derzeit keine Veränderungen.


Newsletter Anmeldung

Wissenswertes

DAX zum Jahresanfang weiterhin um die 17.000er-Marke, Gold weiter über 2.000 Dollar-Marke

Wie zum Jahresende pendelt der DAX zum Jahresbeginn 2024 weiter um die 17.000er-Marke.

Weiterlesen …

DAX knapp unter 17.000er-Marke, Gold über 2.000 Dollar zum Jahresende

Nachdem der DAX im Herbst unter die 15.000-Punkte gefallen war, hat er zum Jahresende 2023 Kurs auf die 17.000 genommen. Der Goldpreis hatte ebenfalls ein neues Hoch erreicht, nachdem er im Oktober noch knapp über der 1.800er-Marke gelegen hatte.

Weiterlesen …

Mediathek

Geldpolitik, Banken und Finanzsystem im Jahr 2020 - Video-Interview mit Dr. Markus Krall

logo EdelmetallmesseDr. Markus Krall (Volkswirt und Buchautor) warnt seit Längerem vor einer größeren Krise - im Video-Interview gibt er eine Einschätzung zu möglichen Folgen der aktuellen Geld- und (Niedrig-)Zinspolitik insbesondere für die Banken und somit auch für Finanzmärkte, Sparer und Gesellschaft an sich.

Weiterlesen …

"Value im Edelmetallbereich" - Video-Interview mit Christoph Karl

Smart Investor 11 2019Welche Entwicklungen beobachtet Christoph Karl (Smart Investor) im Minensektor, wie schätzt er den Aspekt der Größe einer Gesellschaft im Hinblick auf Stabilität ein? Unter anderem zu diesen Themen gibt er eine aktuelle Einschätzung.

Weiterlesen …